Fantasy Games

SPORTWETTENPRO

Awards

Erst im Juni rief der schwedische Glücksspielkonzern Svenska Spel [Seite auf Englisch] eine neue Initiative ins Leben, im Umranden derer jugendliche Sportler über die Gefahren von Wettbetrug und Spielmanipulation aufgeklärt werden sollen.

Neue Werberichtlinien 398214

Glücksspielwerbung wird der Tabakwerbung gleichgesetzt

Auf der einen Seite steht die Gesundheit, der Spieler- und Jugendschutz. In den Bundesländern gibt es Abstandsregelungen, Casinos müssen einen festgelegten räumlichen Abstand zueinander haben. Und auch die Werberichtlinie dürfte ein Ärgernis für die Branche sein. Ähnliche Artikel. Mio Euro Strafe müssen Allgemeinheit acht abgemahnten Anbieter nun zahlen. Grund für das Verbot ist, dass nach Einschätzung der Behörde minderjährige Sportler extraordinär leicht dazu verleitet werden könnten, Spielmanipulationen zu begehen. Diese seien vor allem ins Internet abgewandert, wo es keine Limits und Spielerberatungen gebe. Aktuell ist unklar, ob die Bundesländer vielleicht doch noch Änderungen bei den Themen wie Authentifizierung oder Werberichtlinie vornehmen werden. Beide Verbände rechnen damit, dass es bei der Reform für viele Anbieter trotzdem nicht lohnenswert wird, sich vom Schwarzmarkt zu verabschieden und Sportwetten legal mit Lizenz anzubieten.

Neue Werberichtlinien für 138461

Nur fünf bis sieben Prozent gaben angeschaltet zu wissen, dass Online-Glücksspiele zumeist against the law sind. Zu dem Werbe-Wirrwar kommt mehr dazu, dass Glücksspiele in Deutschland auf Länderebene reguliert sind und jedes Bundesland ein eigenes Süppchen kocht. Mit Material von dpa. Es gibt noch legale Spielhallen, dafür aber rund 2. Allgemeinheit Ländern wollen deswegen bis Ende dieses Jahres ein schnelles, nur wenige Wochen dauerndes Erlaubnisverfahren, nachlegen mit dem alle interessierten Buchmacher eine Lizenz bekommen könnten. Wie genau, bleibt unklar. Um diese Werbung ist jüngst ein Streit entbrannt — denn die Hamburger Glücksspielaufsicht möchte sie verbieten. Tatsächlich wird die Grauzone der illegalen Online-Glückspiele seit vielen Jahren vom Staat geduldet.